Trockeneisstrahlen Reinigung für Industrie und Privat | htcw-online.de

Kohlendioxid (CO2) ist ein farbloses, geruchloses, ungiftiges Gas, das natürlicher Bestandteil der uns umgebenden Luft ist und das unter Anderem sowohl aus natürlichen Mineralquellen (Brunnen) als auch aus Abfallprodukten industrieller Prozesse gewonnen wird.

Trotz der im Zusammenhang mit der Klimabeeinflussung genannten Bedenken, ist der Einsatz von Kohlendioxid als Strahlmedium völlig unkritisch, da es sich, wie oben bereits erwähnt, um ein Abfallprodukt aus industriellen Prozessen handelt. CO2 fällt beispielsweise bei petrochemischen Prozessen an, oder bei der Gewinnung von Edelgasen. Das bedeutet, dass CO2 , dass als Strahlmedium verwandt wird, im industriellen Kreislauf lediglich einen Umweg macht, bevor es in die Atmosphäre gelangt.

Es ist somit nicht zusätzlich am Treibhauseffekt beteiligt.